Zum Inhalt springen

12. Mai 2021: Zuckerfest 2021

Das zweite Jahr in Folge war der Fastenmonat Ramadan Corona-bedingt eingeschränkt. Das Zuckerfest ist der Abschluss der 30-tägigen Fastenzeit.
Das Fasten während des Ramadans ist eine der fünf Säulen des Islams. Ähnlich wie bei dem christlichen Osterfest ändert sich das Datum des Fastenmonats jedes Jahr, wobei der Zeitpunkt der Fastenzeit nach dem Mondkalender bestimmt wird. Da der Mondkalender etwas kürzer ist, als der gregorianische, verschiebt sich die Fastenzeit jedes Jahr einige Tage nach vorn.

Neben dem Fasten zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang soll während des Ramadans in einem harmonischen Miteinander und in vielen Bereichen besonders enthaltsam gelebt werden, wodurch unter anderem die Empathie für Bedürftige gestärkt werden soll.

Doris Schröder-Köpf Foto: Daniel Biskup


Ich wünsche all denjenigen, die auch dieses Jahr gefastet haben, ein besinnliches Zuckerfest im kleinen Rahmen.

Vorherige Meldung: Sonderplenum Mai: "Nach der dritten Welle - Schritte in Richtung Normalität"

Nächste Meldung: Hubertus Meyer-Burckhardt im Gespräch mit Doris Schröder-Köpf im Podcast „Frauengeschichten“

Alle Meldungen