Zum Inhalt springen
Symbolbild Frauenrechte, Foto: john krempl / photocase.com

16. September 2013: Es ist Zeit für einen Wechsel. Gut für Frauen und Männer. | Doris Schröder-Köpf unterstützt Aufruf zur Bundestagswahl

"Wir wollen, dass es bei der Gleichstellung endlich vorangeht!", erklären zahlreiche Frauen in ihrem Aufruf zur Bundestagswahl. Zu den Unterzeichnerinnen gehört auch Doris Schröder-Köpf.


„Wir brauchen eine rot-grüne Bundesregierung, die aus den Buchstaben des Grundgesetzes eine überzeugende und tatsächliche Gleichstellung macht. Wir brauchen Peer Steinbrück als Bundeskanzler!“ Mit diesen Worten schließt der Aufruf für einen Regierungswechsel im Bund. Zu den Erstunterzeichnerinnen gehören u.a. Verena Bentele, die Paralympics-Siegerin im Biathlon, die Kabarettistin Lisa Fitz, die Schauspielerin Eleonore Weisgerber und die EU-Botschafterin für weibliches Unternehmertum Petra Wyrowski sowie zahlreiche Sozialdemokratinnen, darunter auch Doris Schröder-Köpf.

Die niedersächsische Landtagsabgeordnete erklärte: „Ich unterstütze diesen Aufruf, weil unter Schwarz-Gelb die Förderung von Frauen kaum vorankommt. Wir Frauen brauchen eine starke Lobby, damit Frauen die gleiche Bezahlung wie Männer und bessere Voraussetzungen erhalten, um Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Und ich setze mich dafür ein, dass mehr Frauen in Führungspositionen gelangen – etwa durch eine Quote, wie die SPD sie fordert.“ Mit ihrer Verweigerung, einen Antrag der SPD-Fraktion zur Einführung einer Geschlechterquote in Aufsichtsräten führender deutscher Unternehmen zu unterstützen, habe die schwarz-gelbe Mehrheit Bundestag deutlich gezeigt, dass sie an der ernsthaften Unterstützung von Frauen nicht interessiert sei.

Schröder-Köpf appellierte deshalb an Frauen wie Männer, sich bei der Bundestagswahl zur Gleichberechtigung zu bekennen und für einen Regierungswechsel im Bund zu stimmen: „Einen Politikwechsel in Berlin gibt es nur mit uns, mit der SPD und Peer Steinbrück.“

Zum Aufruf:

Foto: john krempl / photocase.com

Vorherige Meldung: Syrische Bürgerkriegsflüchtlinge eingetroffen | Doris Schröder-Köpf begrüßt die Flüchtlinge am Flughafen Hannover

Nächste Meldung: Schutz für Werkvertragsarbeiter | Meyer Werft und IG Metall einigen sich auf Haustarifvertrag

Alle Meldungen