Zum Inhalt springen
TKH Foto: Privat (Angelo Alter)

18. Dezember 2021: Besuch des TKH Impf- und Testzentrums einschließlich „Weihnachtszauber“

Gemeinsam mit dem gesundheitspolitischen Sprecher der SPD in der Region Hannover Angelo Alter habe ich heute das erst kürzlich eröffnete Test- und Impfzentrum auf dem Gelände des TKH in Kirchrode besucht.
TKH Foto: Privat (Angelo Alter)

TKH-Vorstandsmitglied Karl Schilling hat uns durch das Impf- und Testzentrum in der vereinseigenen Gaststätte geführt und die einzelnen Stationen vorgestellt. Während des sehr informativen Rundgangs gab es Gelegenheit, mit einer Mitarbeiterin der Johanniter ins Gespräch zu kommen. Sie erklärte, dass sich derzeit etwa 200 Menschen täglich im TKH Impfzentrum impfen lassen. Die Impfungen werden in Kooperation mit Hausärzten vor Ort durchgeführt.

Regionsabgeordneter Angelo Alter hob den hohen Stellenwert von lokalen Impfzentren wie diesem hervor: “Dezentrale Impfangebote in den Stadtteilen sind in der aktuellen Situation enorm wichtig, um die Menschen möglichst schnell mit einem Impfschutz zu versorgen. Jetzt geht es auch darum, den Kindern einen Impfschutz zu ermöglichen, weil noch nicht bekannt ist, wie die Omikron-Variante auf Kinder wirkt. Das wird gerade erst näher erforscht.“

Den Besuch haben wir im stimmungsvollen kleinen "Weihnachtszauber" des TKH ausklingen lassen.

Weitere Informationen zum TKH Impf- und Testzentrum: https://www.turn-klubb.de/


SPD Foto: Wahlkreisbüro | Yvonne Dannull


Ich bin sehr dankbar, dass der TKH den Menschen im Stadtteil die Chance ermöglicht, schnell und unkompliziert an eine Impfung zu kommen. Noch besteht die Chance, eine Entwicklung wie bei unseren Nachbarn in den Niederlanden abzuwenden. Lassen Sie sich impfen, holen Sie sich die Booster-Impfung, die wohl schwerste Verläufe bei der Omikron-Variante verhindern kann.

Vorherige Meldung: Bundesgesundheits­minister Karl Lauterbach besucht das Impf­zentrum am Zoo in meinem Wahlkreis

Nächste Meldung: Frohe Weihnachten!

Alle Meldungen