Zum Inhalt springen
Tonne Foto: MK Niedersachsen

1. September 2020: Kultusminister Tonne zertifiziert in Hannover drei Schulen als „Europaschule in Niedersachsen"

Der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat am Montag drei Schulen in Hannover als „Europaschule in Niedersachsen" zertifiziert. Die Auszeichnung erhielten das Gymnasium Schillerschule, die BBS 2 sowie die BBS 14. Durch das Label „Europaschule in Niedersachsen" wird die wichtige europäische und internationale Arbeit der Schulen gesehen. „Die erfolgreichen Anträge für die Auszeichnung als Europaschulen sind das Ergebnis des geleisteten Engagements aller Beteiligten und ich bin mir darüber bewusst, dass so etwas kein Selbstläufer ist. Die Schülerinnen und Schüler mit Europa vertraut zu machen, Kooperationen über Grenzen hinweg einzufädeln und Mobilität zu ermöglichen, ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe. Ich möchte mich daher für den Einsatz aller Beteiligten dafür bedanken, dass der europäische Gedanke an diesen Schulen mit Leben gefüllt wird", so der Kultusminister.

Die BBS 2 der Region Hannover hat in diesem Jahr erstmalig die Verwendung der Zusatzbezeichnung „Europaschule in Niedersachsen" beantragt. Die Schule zeichnet sich besonders durch die Förderung interkultureller Kompetenz aus und bietet ihren Schülerinnen und Schülern vielfältige internationale Begegnungen, unter anderem nehmen die Schülerinnen und Schüler der BBS 2 jährlich an einem Begegnungsprojekt in Auschwitz mit Jugendlichen aus Russland und Polen teil.

Das Gymnasium Schillerschule Hannover ist die einzige IB-World-School in Niedersachsen und ermöglicht den gleichzeitigen Erwerb des Abiturs und des Internationalen Baccalaureates (IB) als Doppelabschluss. Die Schillerschule fördert die Mehrsprachigkeit der Schülerinnen und Schüler z. B. durch bilingualen Sachfachunterricht, die Erlangung von Sprachzertifikaten und bietet vielfältige internationale Begegnungen.

Die BBS 14 der Region Hannover ist das Kompetenzzentrum für Büro- und Freizeitberufe und dazugehörige Vollzeitschulformen. Die Schule beschäftigt sich in diesem Rahmen intensiv mit globalen Themen wie nachhaltigem Konsum und globaler Gerechtigkeit. Neben der Entwicklung eines Europa-Curriculums und der Verankerung des europäischen Gedankens im Schulleitbild zeichnet sich die Schule insbesondere durch die Förderung von internationalen Begegnungen aus: Neben der aktiven Nutzung von eTwinning, absolvieren Schülerinnen und Schüler auch ihre Betriebspraktika im europäischen Ausland.

Die Europaschulen in Niedersachsen haben das Ziel, Kenntnisse über Europa und europäische Institutionen zu fördern und machen es sich zur Aufgabe, ein fächerübergreifendes „Europa-Curriculum" zu entwickeln und umzusetzen, auch die Mehrsprachigkeit und die Förderung des Fremdsprachenprofils sind wichtige Bausteine der Europaschulen. Die Schulen tragen dazu bei, die gemeinsamen europäischen Grundwerte zu stärken und Verständnis für die europäische Kultur und Vielfalt zu schaffen.

Die Zertifizierung zur „Europaschule" wird seit 1996 vergeben, mit den diesjährigen Zertifizierungen gibt es in Niedersachsen 183 Europaschulen. Die Bezeichnung wird befristet für die Dauer von fünf Jahren vergeben.

Weitere Auszeichnungen als „Europaschule" erhalten folgende Schulen:

Mittwoch, 02. September 2020

08.00 Uhr

Verleihung der Zusatzbezeichnung „Europaschule in Niedersachsen" an die BBS Rinteln, Burgfeldsweide 1, Rinteln

10.30 Uhr

Verleihung der Zusatzbezeichnung „Europaschule in Niedersachsen" an die IGS Osnabrück, Eversheide 18, Osnabrück

12.30 Uhr

Verleihung der Zusatzbezeichnung „Europaschule in Niedersachsen" an das Windthorstgymnasium Meppen, Gymnasialstraße 3, Meppen

Donnerstag, 03. September 2020

14.00 Uhr

Verleihung der Zusatzbezeichnung „Europaschule in Niedersachsen" an die Oberschule Eversten, Brandsweg 50, Oldenburg

Freitag, 04. September 2020

11.00 Uhr

Verleihung der Zusatzbezeichnung „Europaschule in Niedersachsen" an die IGS Gifhorn, Lehmweg 58, Gifhorn

Mittwoch, 09. September 2020

11.30 Uhr

Verleihung der Zusatzbezeichnung „Europaschule in Niedersachsen" an die Lambertischule Aurich, Lambertistraße 6, Aurich

12.30 Uhr

Verleihung der Zusatzbezeichnung „Europaschule in Niedersachsen" an die Realschule Aurich, Esenser Straße 36, Aurich

14.30 Uhr

Verleihung der Zusatzbezeichnung „Europaschule in Niedersachsen" an das Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer, Ubbo-Emmius-Straße 6-8, Leer

Vorherige Meldung: Hilfe in der Not

Alle Meldungen