Zum Inhalt springen
Infostand des SPD-Stadtverbandes Hannover

6. Januar 2013: Ehemaliger serbische Präsident Boris Tadic zu Besuch in Hannover

Am 5. Januar unterstützte der ehemalige serbische Präsident Boris Tadic die hannoversche SPD im Landtagswahlkampf. Gemeinsam mit den SPD-Landtagskandidatinnen Doris Schröder-Köpf und Dr. med. Thela Wernstedt und dem SPD-Landtagskandidaten Michael Höntsch warb er am SPD-Infostand am Kröpcke für einen Wechsel in Niedersachsen am 20. Januar 2013.
v.l.n.r.: Dr. med. Thela Wernstedt, Michael Höntsch, Doris Schröder-Köpf und Boris Tadic
v.l.n.r.: Dr. med. Thela Wernstedt, Michael Höntsch, Doris Schröder-Köpf und Boris Tadic

Auf Einladung des Erzpriesters Pejic in der serbisch-orthodoxen Gemeinde in Hannover besuchten Boris Tadic sowie Doris Schröder-Köpf in Begleitung ihrer Familie dann am Sonntag die Messe zum Weihnachtsfest. In der voll besetzten Kirche "Heiliger Sava" am Mengendamm hörten die Gemeindemitglieder und Gäste zunächst die Predigt von Erzpriester Pejic, anschließend ging es nach draußen zur traditionellen Verbrennung einer Eiche.

Vorherige Meldung: Doris Schröder-Köpf in Lüneburg: Integrationspolitik dringend wieder nach vorne stellen

Nächste Meldung: Kaffee für den Wechsel: schwarz trinken - rot wählen!

Alle Meldungen