Zum Inhalt springen
Doris Schröder-Köpf und Moderator Christoph Dannowski

22. Juli 2012: Beim Sonntags-Rendezvous der Neuen Presse

In den großen Ferien trifft sich Hannover zum Rendezvous der Neuen Presse im Stadtpark. Beim ersten Sonntags-Rendezvous in diesem Jahr war Doris Schröder-Köpf zu Gast und stand Moderator Christoph Dannowski Rede und Antwort.

Sie sprach mit dem Moderator über ihre Herkunft aus einem kleinen bayerischen Dorf und darüber, dass sie im Laufe ihres Lebens schon viele Städte kennengelernt hat, aber in Hannover nun richtig heimisch geworden ist. Hier wolle sie bleiben, versicherte Doris Schröder-Köpf. Ein weiteres Thema des Gesprächs war der demographischen Wandel. "Politik wird sich in vielen Bereichen den Herausforderungen stellen müssen, was es bedeutet, dass es in zwanzig Jahren ca. 40 Prozent mehr Menschen über 85 Jahre geben wird als heute, dass aber immer mehr ältere Menschen auch länger gesund und fit sind", so Doris Schröder-Köpf.

Doris Schröder-Köpf und Moderator Christoph Dannowski
Beim Sonntags-Rendezvous der Neuen Presse: Doris Schröder-Köpf und Moderator Christoph Dannowski

Und: Interesse politisch aktiv zu werden, habe sie schon immer gehabt. Jetzt, wo die Kinder schon größer sind, macht sie ihre Pläne wahr und kandidiert für die SPD im Wahlkreis 24 im Südosten der Stadt für die nächste Landtagswahl. An der Hildesheimer Straße (Stadtbahnhaltestelle: Bothmerstraße) hat sie inzwischen ihr Wahlkreisbüro eingerichtet. Doris Schröder-Köpf: „Ich bin viel unterwegs, um meinen Wahlkreis kennenzulernen.“

Vorherige Meldung: Vorstandswahlen bei der SPD Döhren-Wülfel

Nächste Meldung: SPD Südstadt-Bult eröffnet Bürger-Dialog mit Doris Schröder-Köpf

Alle Meldungen